Aktuelle Beiträge

Relaunch - Karahan.net komplett überarbeitet

Seit 2007 und damit 15 Jahren läuft karahan.net auf dem CMS-System Wordpress. Wordpress war zu Beginn ein recht einfaches, leicht zu handhabbares Blog-System, das sich mittlerweile zu einem mächtigen Allrounder im Bereich der Web-Content-Präsentation gemausert hat. Die stetigen Funktionserweiterungen führten jedoch auch zu einer Überfrachtung, die für mich jedoch der Grund waren, nach einer Alternative für den technischen Unterbau meiner Webseite zu suchen.
30.05.2022
Lesezeit: 3 min

Frankreichs Islampolitik führt zu Spannungen in der IGMG

In Deutschland ist der Diskurs um die Statusfrage der muslimischen Gemeinschaften weitgehend eingeschlafen. Die Islampolitik der neuen Ampel-Koalition nimmt noch Form an. Von muslimischer Verbandsseite kommen so gut wie keine Debattenbeiträge, selbst bei höchsteigenen Themenstellungen. In Frankreich dagegen sorgt in den letzten zwei Jahren ein klarer Kurs des in Religionsfragen zuständigen Innenministers Darmanin für immer neue Entwicklungen in der französisch-muslimischen Verbandslandschaft.
22.03.2022
Lesezeit: 5 min

IGMG ohne “Milli Görüş” - Fakt oder Fiktion?

Am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus hatte die IGMG (Islamische Gemeinschaft Milli Görüş) noch ein #WeRemember-Sharepic in ihren sozialen Medien geteilt, am nächsten Tag meldet die Welt jedoch die Entlassung eines Imams der IGMG wegen der Verbreitung von antisemitischen Inhalten. Der Imam der Bonner Gemeinde hatte auf seinem Instagram-Kanal bereits im Mai 2021 in einem selbst veröffentlichten Video zutiefst antisemitische Aussagen verbreitet.
28.01.2022
Lesezeit: 4 min

Frankreich spricht mit der muslimischen Basis

Nach Konflikten um die “Charta der republikanischen Werte” und Spionagevorwürfen im CFCM sucht das französische Innenministerium den direkten Dialog mit der muslimischen Basis und den Moscheegemeinden. Der Schritt kam nicht unerwartet und zeichnete sich schon länger ab. Das französische Innenministerium, verantwortlich für den Dialog mit den Religionsgemeinschaften im Land, umgeht die nationalen Verbandsspitzen der muslimischen Verbandslandschaft und sucht den direkten Kontakt zur muslimischen Basis und den Moscheegemeinden.
10.12.2021
Lesezeit: 5 min

Vorstandskrise am Vorabend der IGMG Generalversammlung

Fast völlig unbemerkt von der eigenen Basis und fernab jeglicher öffentlicher Aufmerksamkeit sollte die Generalversammlung der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüş (IGMG) am 30.05.2021 stattfinden. Die Generalversammlung war wichtig, da der Vorstand um den Vorsitzenden Kemal Ergün sich um eine dritte Vorstandsperiode “bewerben” wollte. “Bewerben” in Anführungszeichen, weil Kemal Ergün wieder einmal ohne Gegenkandidaten für den Vorsitz antreten wird.
31.05.2021
Lesezeit: 8 min
Avatar

Engin Karahan

Projekt- und Politikberatung Gesellschaft Gemeinsam Gestalten
Auf Karahan.net finden Sie meine Beiträge, Vorträge und Publikationen zu den Themen Islam in Deutschland, Rassismus-Diskurs, NGO-Management, Politik- und Projektberatung.

Zu den Inhalten

Angebote von Karahan Consulting finden Sie im Bereich Dienstleistungen. Nutzen Sie für konkrete Anfragen bitte das Kontakt-Formular.

Aktuelle Beiträge zu Debatten und politischen Entwicklungen finden Sie regelmäßig in meinem Blog. Wiederkehrende Themenbereiche werden unter der Überschrift Themen gesammelt und zusammengefasst.

Publizierte Beiträge und Aufsätze finden Sie jeweils in einem eigenen Bereich. Manche der Beiträge werden sowohl in einer deutschen und einer türkischen Version bereitgestellt. Nicht alle Inhalte liegen jedoch in einer Übersetzung vor.

Publikationen

Islam-/Muslimfeindlichkeit und antimuslimischer Rassismus

Islamfeindliche Ressentiments nehmen seit den Anschlägen vom 11. September 2001 rapide zu. Islam- und Muslimfeindlichkeit ist dabei nicht nur ein Phänomen gesellschaftlicher Randgruppen, sondern ist bis in die Mitte der Gesellschaft verbreitet. Diese Entwicklung ist nicht nur auf Deutschland begrenzt. In vielen europäischen Ländern nimmt die Ablehnung gegenüber dem Islam als Religion und Musliminnen und Muslimen als Individuen zu.
31.08.2021
Lesezeit: 1 min
AmR

Muslimische Perspektiven auf Jugendpräventionsarbeit in Deutschland - Hindernisse, Bedenken und Möglichkeiten

Im Rahmen des Projektes »Präventionsnetzwerk gegen religiös begründeten Extremismus« wurden im Laufe der Projektzeit (2015-2019) wissenschaftliche Artikel zu unterschiedlichen Fragestellungen in Auftrag gegeben, die unmittelbar der Projektarbeit entsprangen. Vor diesem Hintergrund lieferten die Artikel konzeptionelle und/oder theoretische Erkenntnisse, die die Arbeit des Präventionsnetzwerks grundlegend beeinflussten. Einen dieser Beiträge stellt eine von Engin Karahan Anfang des Jahres 2016 verfasste Kurz-Expertise dar, die auf der Grundlage von qualitativen Interviews mit Vertretern muslimischer Gemeinschaften, deren Perspektiven und Eindrücke auf Jugendpräventionsarbeit in Deutschland erfassen, systematisieren und fachkundig verständlich machen soll.
28.07.2020
Lesezeit: 1 min

Interne Herausforderungen und Entwicklungspotentiale muslimischer Jugendarbeit

Die muslimische Jugendarbeit ist in einem Transformationsprozess. Einerseits diversifiziert sie sich in ihrer institutionellen Ausgestaltung, andererseits etabliert sich immer mehr die Wahrnehmung der muslimischen Jugendarbeit als die Erfüllung einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe. Dabei kommen sowohl auf Akteure der muslimischen Jugendarbeit als auch Vertretern von Verwaltung und Politik neue Herausforderungen zu. In Deutschland haben sich in den letzten Jahrzehnten unterschiedliche Formen der muslimischen Jugendarbeit entwickelt.
06.05.2019
Lesezeit: 4 min

Umbruch an der Basis – Neue islamische Akteure

Die etablierten Moscheegemeinden wandeln sich. Daneben gibt es neu entstehende soziale Einrichtungen und Träger, deren Akteure zwar eine religiöse Motivation haben, ohne jedoch Religionsgemeinschaft oder religiöser Verein sein zu wollen. (Erstmals erschienen in Herder Korrespondenz, September 2018, S. 16-18, [PDF]) Die muslimische Verbandslandschaft in Deutschland steht aktuell unfreiwillig vor dem größten Umbruch seit ihrem Entstehen vor fast 60 Jahren und den Familienzusammenführungen in den Achtzigerjahren.
04.05.2019
Lesezeit: 9 min

Aktiv gegen Islamfeindlichkeit und Antimuslimischen Rassismus - Akteure und Herausforderungen

Neue Publikation der “CLAIM – Allianz gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit” von Engin Karahan und Eren Güvercin Die Phänomene Islam- und Muslimfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassismus erfahren trotz zunehmender Islam- und Muslimfeindlichkeit in Deutschland und in Europa insgesamt noch eine mangelhafte Wahrnehmung – sowohl von medialer, politischer als auch von gesellschaftlicher Seite her.
15.04.2019
Lesezeit: 2 min
AmR

Tätigkeiten und Aktivitäten

Mosaik e.V.

Mit dem Projekt “Crossing the barriers” (CtB) erweitert der Verein Mosaik e.V. seinen Einsatz im Themenbereich Islam- und Muslimfeindlichkeit. Mit einem niedrigschwelligen Beratungsangebot für Betroffene von Islam- und Muslimfeindlichkeit sollen Menschen in Hamm und Umgebung mit Diskriminierungserfahrungen beraten und unterstützt werden.

  • Beratung für Betroffene von antimuslimischem Rassismus und Islamfeindlichkeit.
  • Workshops und Seminare zum Thema antimuslimischer Rassismus und Islamfeindlichkeit.
  • Beratung und Coaching für interessierte Träger.

Karahan Consulting

2015 - heute

Karahan Consulting bietet Ihnen eine ganzheitliche Beratung für Ihre Organisation an. Während Sie einerseits Ihre strukturelle Entwicklung nach innen weiter fortsetzen, können Sie sich andererseits mit professionellen Inhalten und Konzepten noch stärker als bisher in gesamtgesellschaftliche Debatten und Entwicklungen einbringen.

  • Projektberatung
  • Politikberatung
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Trägercoaching MSOs
  • NGO-Management

Alhambra Gesellschaft e.V.

2017 - heute
Die Alhambra Gesellschaft ist ein Zusammenschluss von Musliminnen und Muslimen, die sich als originärer Teil der europäischen Geschichte und ihrer jeweiligen europäischen Heimatgesellschaft verstehen. Ziel ist es, insbesondere jungen Muslimen ein breites Angebot im Bereich der politischen Bildung und der Kunst und Kultur zu machen, um somit eine positive Selbstwahrnehmung auf der Grundlage des Völkerverständigungsgedankens zu stiften.
Gesellschaft gemeinsam gestalten.