Wie gehen muslimische Verbände mit Radikalisierungsvorwürfen um, wie wird der Präventionsdiskurs von Akteuren muslimischer Gemeinschaften wahrnimmt, mit welchen Herausforderungen und Problemen stehen sie gegenüber? Diesen Frage wird in dem Vortrag „Umgang muslimischer Verbände mit dem Vorwurf der Radikalisierung und des Terrorismusverdachts“ von Engin Karahan am 6. April 2018 an der Alice Salomon Hochschule Berlin nachgegangen.

Der Vortrag baut dabei auf den Ergebnissen der noch nicht veröffentlichten Expertise Karahans “Muslimische Perspektiven auf Jugendpräventionsarbeit in Deutschland: Hindernisse, Bedenken und Möglichkeiten” auf.